Terminhinweise 04.07.2016 – 06.07.2016

Hinterlasse einen Kommentar

3. Juli 2017 von S.J.Frees

Terminhinweise

(für die Woche  04.07.2016 –  06.07.2016)

( 371. bis 372. Verhandlungstag)

 

 

Strafverfahren gegen Beate Z. u. a. wegen Verdachts der Bildung einer terroristischen Vereinigung u.a. (NSU)

Folgende Zeugen und Sachverständige sind zu den nachfolgenden Terminen geladen

(Stand  30.06.2017):

 

 

Dienstag, 04.07.2017

 

Dieser Termin entfällt.

                       

                                                                                  

Mittwoch, 05.07.2017 (Foto- und Filmaufnahmen im Sitzungssaal sind möglich)

 

09.30 Uhr       Nadin L.

10.00 Uhr       Gunther F.

(Zustand der von der Angeklagten Z, Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt im Zeitraum 2000/2001 bewohnten Wohnung in Zwickau)

 

 

Donnerstag, 06.07.2017

 

Derzeit keine Zeugen geladen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 416 Followern an

Kategorien

Über mich

Liebe Leserinnen und Leser, ich schreibe hier meine privaten Aufzeichnungen die ich im NSU-Prozess erlebt habe, es sind bisher knapp 240 Prozesstage. Dazu kommen zahlreiche Untersuchungsausschüsse die meisten in Erfurt und in Berlin.Dazu kommen noch Düsseldorf, Wiesbaden, Stuttgart. Alles was ich hier schreibe ist privat, wer meine Texte übernehmen möchte, bitte mich dann als Quelle eintragen.Einige wissen das sie nicht fragen müssen. Jeder Mensch der sich auf meiner Seite infomieren möchte ist herzlich willkommen. Fern sollen die bleiben, die dies nicht wertschätzen und negativ darüber berichten wollen. Wie geschrieben, ich mache dies als zweit Job, weil ich anders berichten will als eine allgemeine Zeitung.Denn sowas darf sich nicht wiederholen.Die Hoffnung stirbt zuletzt.In diesem Sinne an alle Leser meines Blogs ein großes DANKE für das Vertrauen in mich. Mit freundlichen Grüßen Stefan Josef Frees
%d Bloggern gefällt das: