Archiv der Kategorie: Enrico Rickmann

  1. 187. Prozesstag am Oberlandesgericht in München am 25.02.2015 Einvernahme Gunther Frank Fiedler- Erster Teil.

    Hinterlasse einen Kommentar

    3. März 2015 von S.J.Frees

    187. Prozesstag am Oberlandesgericht in München am 25.02.2015 Geladen sind: Gunther Frank Fiedler Jörg Winter Chemnitzer Unterstützerszene Um 9.50 Uhr …
    Weiterlesen

  2. Die zweite Einvernahme des Zeugen Enrico Rickmann am 184. Prozesstag in München

    Hinterlasse einen Kommentar

    11. Februar 2015 von S.J.Frees

    Da ein Zeuge ausgefallen ist wurde versucht Seites des Senats den Zeugen Rickmann früher kommen zulassen. Also kam dieser statt …
    Weiterlesen

  3. 181. Prozesstag Nsu Enrico Rickmann

    1

    9. Februar 2015 von S.J.Frees

    Als erster Zeuge kommt um 10.00 Uhr Enrico Rickmann Nach einer Belehrung durch den Vorsitzenden des 6. Strafsenats in München …
    Weiterlesen

  4. Die Aussagen der Antje Böhm ex Probst am 162. Prozesstag 20.11.2014 und am169. Prozesstag 10.12.2014

    Hinterlasse einen Kommentar

    16. Dezember 2014 von S.J.Frees

    Die Aussagen der Antje Böhm ex Probst am 162. Prozesstag 20.11.2014 und am169. Prozesstag 10.12.2014 Frau Böhm kommt an diesem …
    Weiterlesen

Gib deine E-Mail-Adresse ein, um diesem Blog zu folgen und per E-Mail Benachrichtigungen über neue Beiträge zu erhalten.

Schließe dich 415 Followern an

Kategorien

Über mich

Liebe Leserinnen und Leser, ich schreibe hier meine privaten Aufzeichnungen die ich im NSU-Prozess erlebt habe, es sind bisher knapp 240 Prozesstage. Dazu kommen zahlreiche Untersuchungsausschüsse die meisten in Erfurt und in Berlin.Dazu kommen noch Düsseldorf, Wiesbaden, Stuttgart. Alles was ich hier schreibe ist privat, wer meine Texte übernehmen möchte, bitte mich dann als Quelle eintragen.Einige wissen das sie nicht fragen müssen. Jeder Mensch der sich auf meiner Seite infomieren möchte ist herzlich willkommen. Fern sollen die bleiben, die dies nicht wertschätzen und negativ darüber berichten wollen. Wie geschrieben, ich mache dies als zweit Job, weil ich anders berichten will als eine allgemeine Zeitung.Denn sowas darf sich nicht wiederholen.Die Hoffnung stirbt zuletzt.In diesem Sinne an alle Leser meines Blogs ein großes DANKE für das Vertrauen in mich. Mit freundlichen Grüßen Stefan Josef Frees